"Die kleine Raupe Nimmersatt" 

 

Ein Konzept zur ganzheitlichen Förderung

 

von Kinder in der Kindertagesstätte

 

 

 

Zum Thema "Die kleine Raupe Nimmersatt" werden

folgende Module angeboten:

  

 

Tanz

Entspannung 

Psychomotorik

Sprachangebote 

Gesunde Ernährung 

Bewegungsangebote 

Grob- und Feinmotorik

Musikalische Angebote

Künstlerische Angebote  

Wahrnehmung und Sinne 

 

 

Gefördert/angesprochen werden u.a. Körperbewusstsein, Muskulatur, Grob- und Feinmotorik,

Takt- und Rhythmusgefühl, Partner- und Gruppenarbeit, alle Grundbewegungsarten,

Raumgefühl, Wahrnehmung der Sinne, Toleranz, kreativer Umgang mit Materialien,

Koordination, Konzentration und Ausdauer der Kinder.

  

 

 

Das Projekt habe ich für die

Kindertagesstätte in Gusenburg entwickelt und durchgeführt.

 

Die Kinder waren in 3 Gruppen aufgeteilt.

Das Projekt dauerte 5 Wochen lang.

Alle nahmen jeweils an 2 Vormittagen in der Woche

(also jede Gruppe insgesamt 10 Stunden) teil und

waren im Alter zwischen 3 und 5 Jahren.

 

 

Ausserdem führte ich ein 9-wöchiges Projekt in einem Kindergarten

in Trier für die 4-jährigen Kinder durch.

 

Als Abschluss unserer Projektwochen haben wir jeweils eine gelungene Aufführung, Ausstellung

und Dokumentation unseres Projekts mit den Kindern durchführt! 

Die Kinder waren mit viel Freude dabei und wir bekamen von Seiten 

der Erzieherinnen, des Fördervereins und der Eltern viele positive Rückmeldungen.

  

Sehr gerne würde ich auch mit den Kindern in Ihrer Einrichtung dieses oder ein anderes vielseitiges und ganzheitliches Projekt durchzuführen!

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Familienbildungsstätte Remise oder mich über Kontakt