Workshop

 

BEWEGUNGSSPIELE/BEWEGUNGSTHEATER

  

Beginnend mit Bewegungsspielen verbinden wir diese anschließend mit Elementen des Bewegungstheaters. Spielerisch wird eine Brücke gebaut zwischen dem Bewegungsspiel und dem Spiel mit dem Ausdruck des Körpers, der Mimik und der Bewegung.

 

Dabei ist die Bewegung die „Sprache“ der Darstellung und wird auch durch das Ausprobieren und durch die Zusammenarbeit der Gruppe immer wieder neu erfunden. Unterschiedliche Bewegungsabläufe werden gestaltet und in Szene gebracht.  

 

Wir erfinden eigene kleine Geschichten die amüsant umgesetzt werden. Es gibt kein „Richtig oder Falsch“!

 

WAHRNEHMUNG - GESTALTUNG - IMPROVISATION - DARSTELLEN